Kassensturz

Wir haben Kassensturz gemacht und mal wirklich alles aufgeschrieben, was an Geld so raus gegangen ist. Und wie so oft, ist es doch etwas mehr als zwischenzeitlich erwartet. Wir waren anfangs von 3000 Euro ausgegangen, dachten dann, wir würden mit weniger rauskommen und haben daher Entwarnung gegeben. Etwas früh, wie es scheint, denn wir landen alles in allem doch fast bei 3000 Euro.

Der Großteil des Budget ist durch die vielen, vielen Spenden bereits reingekommen, vielen Dank dafür. Eure Bereitschaft, sich finanziell an dem Projekt zu beteiligen, hat das Team sehr motiviert und auch im ganzen Umfeld für Begeisterung gesorgt. Um die Kosten komplett zu decken, fehlen uns nun noch 900 Euro. Wenn Euch das Wahlstudio zugesagt hat und Ihr noch etwas in den Topf werfen wollt/könnt, würden wir uns sehr freuen. Tim und Philip sagen auch im Namen des Teams: 1000 Dank.


Hinweis: das PayPal-Konto identifiziert sich als “Philip Banse / Kuechenradio.org”. Die Spende wird aber trotzdem nur dem Bundesradio Wahlstudio zugeordnet :)

Wenn Ihr PayPal nicht traut oder aus anderen Gründen nicht nutzen wollt, schickt eine Mail an uns, dann schicken wir Euch die Kontodaten: bundesradio@googlemail.com.

7 Gedanken zu „Kassensturz“

  1. Na die sollten wir doch noch zusammen bekommen.
    Ich werf euch ein paar Euro zu.

    Würde mich freuen wenn das Bundesradio auch zukünfig “senden” würde.

    Gruß Frank.

  2. Hab auch mal noch eine Kleinigkeit dazu.

    Wenn jeder der dies wunderbare Ereigniss konusmiert hat nur 1€ zahlen würde, wäre das ja sicher schon aufgegangen. :)

  3. Hab noch nie für Web-Services gespendet bisher, aber hier bin ich dabei! Die Sendung war super, vielen Dank.

    So, der Nächste bitte (kommentieren und spenden). ;-)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.